15. Seniorentag in Gerresheim

am Mittwoch, 07. September 22, 11 – 16 Uhr findet in Gerresheim der 15. Seniorentag in der Fußgängerzone Neusser Tor statt.
An 40 Ständen finden die Besucher*innen Informationen zu allen Themen des Alterns. Von Freizeitgestaltung, Kulturangeboten, Gedächtnistraining, Unterstützung im Haushalt, Pflege und Betreuung, Demenz, Hospizarbeit bis hin zu Vorsorgevollmachten und Todesfall.
Dieses Jahr ist das Thema „Nachhaltigkeit“ Schwerpunkt und so beraten die Verkehrswacht und die Polizei zu Sicherheit für Fahrradfahrer von E-Bikes, es gibt Fahrtraining für E-Bikes, Besucher können Seh-und Hörtest machen. Erstmals wird es eine Schnibbelparty mit gespendeten Lebensmittel geben, die Verbraucherzentrale stellt sich vor, die Foodsharer und die Initiative Gerresheim Nachhaltig.
Traditionell wird am Nachmittag der rote Teppich ausgerollt zur Modenschau aus gespendeter Kleidung, es gibt eine Tombola mit schönen Preisen, eine Tanzgruppe vom SSV Knittkuhl tritt auf und das Programm wird von der Reporterin vom WDR Regina Jung moderiert.
Neben dem selbstgekochten Gericht von der Schnibbelparty gibt es gegrillte Würstchen aus der Region von den Gerresheimer Jonges, die Gerresheimer Mädchen laden zu Kaffee und Kuchen ein und im Garten der Trattoria Giacomo gibt es ebenfalls die Möglichkeit zum Verweilen.

Kontakt:

Petra Wienß
Diakonie Düsseldorf
„zentrum plus“ Gerresheim
Am Wallgraben 34
40 625 Düsseldorf
Tel: 0211 29 65 28
Email: Petra.Wienss@diakonie-duesseldorf.de





Ausgabestelle der Tafel in Gerresheim

Gleich mehrfach haben die Medien über die neue Lebensmittel-Ausgabe der Düsseldorfer Tafel e.V. berichtet:

WDR 5 (ab 09.36) https://www1.wdr.de/…/wdr5/wdr5-echo-des-tages/index.html

NRZ: https://www.nrz.de/…/duesseldorfer-tafel-weitet-ihr…

WDR – AKTUELLE STUNDE (ab 2:12) https://www.ardmediathek.de/…/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0c…

ANTENNE DÜSSELDORF: https://www.antenneduesseldorf.de/…/duesseldorfer-tafel…

Adresse: St. Maria vom Frieden, Dreherstr. 202, 40625 Düsseldorf

Lebensmittelausgabe: Donnerstags von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Gerresheim blüht auf

Vor Weihnachten musste der lebendige Adventskalender aufgrund der Corona Pandemie kurzfristig abgesagt werden.

Die Quartiersmanagerin Mechthild Schmölders hat die Idee kurzerhand in den Frühling verlegt. Unter dem Motto „Gerresheim blüht auf“ gibt es vom 28.3. bis Ostern eine Reihe nachbarschaftlicher Aktionen, die den Frühlingskalender lebendig werden lassen.

Alle Termine finden Sie hier:

Neue Ausgabestelle von Lebensmitteln der Düsseldorfer Tafel in Gerresheim

Das Netz gegen Armut wird in Kooperation mit der kath. und der ev. Kirchengemeinde und der Caritas eine neue Ausgabestelle der Düsseldorfer Tafel einrichten. Die Ausgabestelle ist in der Kirche Maria vom Frieden an der Dreherstraße 202. Starten wird die Tafel dort Ende April.

Die Zahl der Menschen steigt, die auf unentgeltliche Lebensmittel angewiesen sind. In Gerresheim und Umgebung bekommen sie aber keine Hilfe, weil eine Ausgabestelle fehlt. Die nächste liegt in Derendorf an der Ulmenstraße. Sie ist jedoch an ihre Kapazitätsgrenze gestoßen und kann zusätzliche Hilfesuchende nicht betreuen. Zudem ist der Weg von Gerresheim bis nach Derendorf sehr weit.

Das Netz gegen Armut sieht die Notwendigkeit einer Ausgabestelle aufgrund der Erfahrung, die in der Caritas-Diakonie-Sprechstunde gemacht wird. Die Vorteile:

– Eine Ausgabestelle bietet mehr Lebensmittel, als durch Lebensmittelgutscheine, die bisher in der Caritas-Diakonie-Sprechstunde ausgegeben werden, gekauft werden können.

– Gutscheine können in besonderen Fällen gezielt als Ergänzung für die Lebensmittelausgabe eingesetzt werden.

– Die Verschwendung von Nahrungsmitteln wird verringert.

Gesucht werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

  • Tätigkeit von 10 bis 17 Uhr wöchentlich am Donnerstag
  • Aufbau von Tischen, auf denen die Lebensmittel für die Ausgabe präsentiert werden.
  • Entgegennahme der von der Düsseldorfer Tafel gelieferten Lebensmittel (Obst, Gemüse und Brot) und Sortierung für die Ausgabe.
  • Unterstützung durch eine hauptberufliche Fachkraft der Caritas vor Ort
  • Versicherung über die Kirchengemeinde

Interessierte können sich an Diakon Oliver Steinbrecher wenden

oliver.steinbrecher@st-margareta.de

Tel. 0171-9217537

Das Netz gegen Armut hilft

Um die Hilfe noch schneller und einfacher zugänglich zu machen, wurden weitere Anlaufstellen eingerichtet

Das Netz gegen Armut unterstützt Geschädigte, die durch das Hochwasser an der Düssel in finanzielle Not geraten sind. Hier ist der Spendenaufruf dazu

Adieu Willi Döring

Foto: Klaus Schröder, Willi Döring mit Monika Meister, seine Nachfolgerin im Lenkungskreis

Das Netz gegen Armut im Stadtbezirk 7 trauert um Willi Döring.

Er hat das Netz gegen Armut 2009 mitgegründet und war bis zum letzten Jahr Mitglied im Lenkungskreis. Durch seine Mitgliedschaft in vielen Vereinen und seine Funktion als stellv. Bezirksvorsteher hatte er einen großen Anteil daran, dass das Netz geknüpft werden konnte.

Wir verlieren einen engagieren Mitstreiter, der immer ein Ohr für die Menschen im Stadtbezirk hatte. Er war unermüdlich in der Sache, immer vermittelnd und bescheiden und stets freundlich. Wir werden ihn vermissen und ihn in guter Erinnerung behalten.

Bürgerbegehren „Wohnen bleiben im Viertel“

Das Netz gegen Armut im Stadtbezirk 7 unterstützt dieses Bürgerbegehren. Ziel ist eine Milieuschutzsatzung nach dem Baugesetzbuch für ausgewählte Quartiere, zu denen auch Gerresheim Süd gehört. Eine solche Satzung kann dazu beitragen, Mieterinnen und Mieter vor Verdrängung aus ihrer Wohnung zu schützen, wenn sie sich z.B. nach Modernisierungsmaßnahmen und Mieterhöhungen die Wohnung nicht mehr leisten können.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.wohnen-bleiben-im-viertel.de/

Die Unterschriftenliste kann hier heruntergeladen werden

Nikolaus zu Besuch

Am 5. Dezember konnte das Netz gegen Armut die von der Bezirksvertretung finanzierte Hütte auf dem Weihnachtsdorf am Gerricusplatz nutzen.

Der prominenteste Besucher war sicherlich der Nikolaus, der gern für ein Foto mit Kindern zur Verfügung stand. Aus dieser schönen Aktion konnten 260 Euro Spenden für den Gerresheimer Mittagstisch eingenommen werden.

Foto: Marion Lange
Nikolaus mit Aktiven des Netzes

Lebendiger Adventskalender mit OB Geisel

Am 2. Dezember lud das Rathaus Gerresheim zum lebendigen Adventskalender. Bezirksbürgermeister Karsten Kunert begrüßte die Anwesenden und lud auch gleich dazu ein, die Chance zu nutzen und mit den anwesenden Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertretern ins Gespräch zu kommen.

Der Posaunenchor unter der Leitung von Jost Schmiedel wurde tatkräftig unterstützt von Oberbürgermeister Geisel mit seiner Querflöte.

Foto: Klaus Schröder

Unterschriften und Resolution übergeben

Am 7. Oktober haben wir im Shelter, der Tagestätte für Obdachlose der Diakonie Düsseldorf in der Altstadt, die Resolution mit 1.200 gesammelten Unterschriften an Politiker von CDU, SPD, FDP und den Grünen überreicht.

Photo: Ulrike Paas

Lesen Sie dazu den ausführlichen Bericht von Ulrike Paas von der evangelischen Pressestelle Düsseldorf

Resolution zum 10jährigen Bestehen des Netzes gegen Armut

Das 10jähriges Bestehen des Netzes gegen Armut ist nicht nur ein Grund zum Feiern. Deswegen wurde in diesem Zusammenhang auch eine Resolution verabschiedet, die sich an die Politik richtet und fordert, die Ursachen für Armut stärker zu bekämpfen. Die Resolution wird stadtweit u. a. von den Wohlfahrtsverbänden und Organisationen wie die Altstadt-Armenküche und die Düsseldorfer Tafel getragen. Um der Resolution das nötige Gewicht zu verleihen, werden zurzeit Unterschriften gesammelt. Anfang Oktober werden die Unterschriften an Bundes- und Landespolitiker/-innen aus Düsseldorf übergeben.

Hier finden Sie die Resolution