Fahrradbörse

Was ist die Fahrradbörse ?

Um auch Menschen mit wenig Geld mehr Mobilität zu ermöglichen, verteilen wir gespendete Fahrräder an Bedürftige.

Angefangen im Sommer 2014 mit dem Quartiersprojekt, hat das Gerresheimer Netz gegen Armut die mobile Fahrradwerkstatt ins Leben gerufen.
Seit dem Sommer 2017 hat die Fahrradbörse eine feste Werkstatt im Gemeindekeller an der Gustav-Adolf-Kirche.

Sie möchten helfen?

Sie haben ein Händchen für Fahrradreparatur und tüfteln gerne in ihrer Freizeit? Oder können auch einfach nur Schläuche austauschen?
Wir freuen uns immer über helfende Hände, die unser Werkstatt-Team ergänzen.

Wo ist die Fahrradbörse?

Die Fahrräder werden über die Caritas-Diakonie-Sprechstunde / dem Welcome Point vermittelt. Bei Bedarf kann man sich Dienstags von 8:30 – 10:30 Uhr, an den jeweiligen Standorten melden.
Ev. Kirchengemeinde Gerresheim
Hardenbergstraße 3
Kath. Kirchengemeinde St. Margareta
Gerricusstraße 12 im Stiftsaal

Sie möchten spenden?

In ihrem Keller steht ein ungenutztes Fahrrad?
Sie haben überschüssiges Fahrradzubehör?
Gerne nehmen wir gut erhaltene Spenden an, im
Kirchencafé „Mittendrin“
Hardenbergstraße 1 (Ecke Heyestraße)
40625 Düsseldorf
DI / DO / FR 9:00 – 12:00 Uhr
DI / MI / DO / FR 14:30 – 17:30 Uhr
DO ABENDS 19:00 – 21:30 Uhr

Kontakt

Diakonin Beate Albert
Ev. Kirchengemeinde Gerresheim
Heyestr. 95, 40625 Düsseldorf
Tel. 0211 – 580 30 10 31
beate.albert@evdus.de